Nachwuchsförderung

Der ASV Kot­ting­brunn hat eine jahre­lange Tra­di­tion im Bere­ich Nach­wuchs­förderung. Die aktuellen Pro­jek­te in aller Kürze:

  • Außen­stellen” unseres Vere­ins:

Im ASKÖ-Heim Pot­ten­stein wid­met sich Willibald Anderl und seit Herb­st 2018 zusät­zlich Mag. Thomas Fug­ger immer fre­itags ein­er Nach­wuchs­gruppe von Kindern im Volkss­chu­lal­ter bis Gym­na­si­um­salter.

  • Schachunter­richt in Schulen:

In der Volkss­chule Kot­ting­brunn betreute Hel­mut Stein­er bis August 2018  immer don­ner­stags bis zu 18 Schü­lerIn­nen und brachte ihnen das Schachspiel näher. Diese Auf­gabe hat im Sep­tem­ber 2018 Mag. Thomas Fug­ger über­nom­men.

Mag. Thomas Fug­ger war im Schul­jahr 2018/19 noch tätig in: VS Guten­stein, VS Waldegg, VS Weis­senbach a. d. Tri­est­ing, NMS Per­nitz, Gym­na­si­um Gain­farn, Wal­dorf­schule Schö­nau an der Tri­est­ing, Volkss­chule Mödling/Hyrtplatz (in Zusam­me­nar­beit mit SPIDS); außer­dem im Kinder­garten Pottenstein/Hochstraße.

  • Schachkurse:

Im Schul­jahr 2017/18 hat Mag. Har­ald Paulsen in der HTL Mödling (Abteilung Elek­tron­ik und Tech­nis­che Infor­matik) einen 8-stündi­gen Schachkurs im Rah­men des SOPK-Unter­richts gehal­ten, in dem im Sta­tio­nen­be­trieb gle­icher­maßen schachliche Inhalte als auch Inputs zur Per­sön­lichkeit­sen­twick­lung ver­mit­telt wur­den.

Am 09. und 10.03. 19 hat Mag. Thomas Fug­ger im Rah­men der Begabte­nakademie in der Bilin­gual Junior High School in Wr. Neustadt einen vier­stündi­gen Schachkurs für Ein­steigerIn­nen gehal­ten.

  • Aus­rich­tung von Schachturnieren in Schulen:

Der Vere­in unter­stützt die Abteilung Elek­tron­ik der HTL Mödling bei der Durch­führung von Schachturnieren (Ansprech­per­son und Organ­isator Mag. Har­ald Paulsen).

Beim 1. Wei­h­nachtss­chachturnier (2014) starteten 38 Schü­lerIn­nen.

Beim 2. Wei­h­nachtschachturnier (2015) waren schon 55 Schü­lerIn­nen mit dabei.

Das 3. Wei­h­nachtss­chachturnier (geplant 2016) musste aus organ­isatorischen Grün­den ins Jahr 2017 ver­legt wer­den. So wurde daraus das 1. Oster­schachturnier (2017), welch­es am 7. April 2017 mit 54 Star­terIn­nen “über die Bühne ging”. Es waren 67 angemeldet, doch lei­der forderte die Schule ihren Trib­ut … Pro­jek­tab­gaben, Prü­fun­gen und die Gene­sung nach Krankheit­en hat­ten Vor­rang.

2018 waren beim vor­wei­h­nachtlichen Schachturnier 33 SpielerIn­nen voll dabei. Der Artikel sollte hier zu find­en sein.